Markt Santa Caterina

Baujahr
1997-2005
Lage
Barcelona, Spanien
Einige Teile dieses artikels wurden mit dem Google-Übersetzungsmodul übersetzt. Wir verstehen die qualität dieser übersetzung nicht hervorragend und wir arbeiten daran, diese mit hochwertigen menschlichen übersetzungen zu ersetzen.

Einleitung

Der architektonische Entwurf stammt von Enric Miralles und Benedetta Tagliabue. Die spektakuläre buntes Mosaik Abdeckung wurde vom Künstler Toni Comella konzipiert.

Der verantwortliche Ingenieur des Decks Struktur war Jose María Velasco Rivas seit Beginn des Projekts im Jahr 1997 bis zur Fertigstellung des Bau im Jahr 2005.

Der Markt ist Teil der Rehabilitation durch das Institut für Barcelona Markets, unter dem Rathaus gesetzt.

Dies war die erste Markthalle in der Stadt, eröffnet im Jahr 1848. Seine Geschichte beginnt mit dem Abriss des Klosters von Santa Caterina, dessen Geländen wurden dem Rathaus gewährt, um den Markt zu heben.

Die Renovierung Werke haben wichtige architektonische Überreste der Apsis des Klosters aufgedeckt. Eine Raum die man besuchen kann.

Man behält die Türen der Alte Markt.

Der Architekt Miralles starb vor Abschluss der Bauwerk.

Lageplan

Es befindet sich im Stadtteil Ciutat Vella in der Avenida Francesc Cambo, als Teil einer urbane Intervention den Bereich zu rehabilitieren.

Konzept

Der Vorschlag für die Sanierung des alten Marktes von Santa Caterina, in der Ciutat Vella Bezirk von Barcelona, impliziert ​​auch Aktionen auf das angrenzend Stadtgefüge, damit die bestehende Struktur seiner Lage rationalisieren. Gleichzeitig zielt die Intervention zu “mischen und verwirrt” mit der ursprünglichen Tragwerk. Beide Ziele werden durch die Realisierung eines neuen Decke, der die Tragwerk umgibt und sich über den Umfang der ersten Konstruktion erreicht.

Die Essenz dieses Projekt basiert auf dem Design des Dach, der ein Teil der Metapher eines riesigen Meer basiert, die durch die Erinnerung an Obst und Gemüse gefärbt. Auch es wird zurückgewonnen Elemente von der Musicschule in Hamburg.

Die Arbeit ist spektakulär und spielt eine wichtige Rolle bei der Planung der Wiederherstellung der Ciutat Vella (kommunalen Projekt, in dem er aktiv beteiligt war Miralles).

Das Deck wird umso in der wichtigste Fassade des Gebäudes konvertiert, mit dem Nachteil, dass es nur von der Höhe und ist, denn jetzt gibt es nicht die Möglichkeit, dass ein Aussichtsturm gebaut wird, wo man die Decke sehen könnte.

Räume

Das Entwurf hat keine internen Gebrauch Ansatz, möglicherweise, weil man die Struktur der alten Marktflecken wiederherstellen möchten, so dass die Dach würde eine große Markise, unter denen die Marktbude ohne Standard-Organisation unterkriechen sein.

Tragwerk

Die Tragwerk der Santa Caterina Markt durch eine Reihe von unregelmäßigen hölzernen Gewölbe gebildet wird, die zwei oder drei Mal artikuliert sich sind, die auf unterstützt Stahlträger aus variabel Leitlinie und Abschnitt stutzen, und wiederum in Träger und Stützen aus Beton. Ein Satz von drei großen Bögen von 42 m Spannweite zentral Stahlträger um den Sinken der Tragwerk zu vermeiden halten .

Die Tragwerk Studie der Dach fängt am Ende des Jahres 1997, und der Prozess endet am Ende des Jahres 1999 und endet im Frühjahr 2000. Enric Miralles sah all die Baupläne vor seinem Tod im Juli 2000. Nur geringe Änderungen wurden bei der Konstruktion, die man im Folgenden angegeben eingeführt.

Die Dach Tragwerk Lösung entstand aus einem früheren Verfahren. Der erste Ansatz Miralles war ein Dach die auf einem Meer von Kabeln schweben, während er zu den traditionellen Baumaterialien in Barcelona erholen wollte, darunter die erste von allen war Keramik, die die gesamte Oberfläche des Decks abdecken würde.

Das Verfahren zur Berechnung struktureller Ansatz war komplex. Erstens wissen die Art und Dicke der Keramik, und die auch für Verwendung in dem Deck. Traditionell keramischen Teilen, dem “Trencadís” Gaudí wurde auf einem 2 cm Mörtel basiert. Alle diese führte zu einem signifikanten Gewichtslast. Man entwickelt und produziert verschiedene Arten von Teilen aber zu einem bestimmten Zeitpunkt Entwicklung ist gelähmt und links für später oder zum Zeitpunkt der Endlösung. Da die Tragwerkentwurf sollt man Annahme des schlimmsten Falls zu studieren, einem maximalen Gewicht von 150 kg/m2 Abdeckung. Schließlich erklärt wie ihr Gewicht beträgt 92 kg/m2.

Bilder